Günstige Krankenkassen

Günstig abgesichert: Finden Sie die Krankenversicherung, die zu Ihrem Leben passt.

Die Gewissheit, im Falle Erkrankung nicht alleine dazustehen, sorgt für ein gutes Gefühl im Alltag. Doch Krankenversicherung ist nicht gleich Krankenversicherung. Nicht nur die Leistungen, auch die Kosten unterscheiden sich bei der Grundversicherung, vor allem jedoch bei einer optionalen Zusatzversicherung mitunter deutlich. Ihr Vorteil: Welche Krankenkasse Sie wählen, bleibt vollkommen Ihnen überlassen.

Günstige Krankenkassen vergleichen & sparen

Egal ob Sie Rentner/in, Angestellte/r, Selbstständige/r, Student/in oder Auszubildende/r sind: Mit unserem Krankenkassen-Vergleichsrechner finden Sie garantiert die günstige Krankenversicherung, die zu Ihrem Leben passt. Anhand Ihrer Daten werden günstige Krankenkassen bzw. Tarife ermittelt, die Ihren individuellen Bedürfnissen gerecht werden.

Gut abgesichert ins Berufsleben starten

Nach der Schulzeit steht für die meisten Schweizer ein Studium oder der Beginn einer Ausbildung an. In der Familienversicherung kann man mit Beginn der Ausbildung nicht mehr verbleiben. Hier gilt es also, den richtigen Tarif zu finden und eventuell Zusatzleistungen über eine Zusatzversicherung abzusichern. Für Studenten gewähren die Schweizer Versicherer teilweise auch Spezialtarife, mit denen sich bei den Prämien ordentlich sparen lässt.

Vorsicht beim Franchise

Ein hohes Franchise bedeutet zwar eine entsprechende Zuzahlung bei Behandlungen, sorgt aber für niedrigere Prämien. Wer sich in jungen Jahren noch fit fühlt und nicht so häufig zum Arzt muss, kann mit einem hohen Franchise bei den jährlichen Prämien sparen – vor allem in Kombination mit einem Sondertarif.

Deutet die Zahl auf der Geburtstagstorte hingegen auf Lebenserfahrung und ein damit fortgeschrittenes Alter hin, nehmen auch die notwendigen ärztlichen Behandlungen oft zu. EIn niedriges Franchise sorgt hier für stabile Finanzen ohne böse Überraschungen.

Damit Sie den für Ihre Lebenssituation passenden Versicherer und Tarif finden, können Sie sich auf unseren Unterseiten weiterführend informieren oder direkt unseren Vergleichsrechner starten. Natürlich sind wir auch persönlich für Sie da und unterstützen Sie bei der Kündigung ihrer alten und dem Abschluss einer neuen, günstigen Krankenversicherung.

Was suchen Sie?

Jetzt beraten lassen!

Telefon: 0800 450 550 (kostenlose Hotline)

Wo ist man als Grenzgänger/in versichert?

Als Grenzgänger/in bezeichnet man Personen, die in der Schweiz (für eine Schweizer Firma) arbeiten, aber in einem Nachbarstaat ihren festen Wohnsitz haben. Gemäß des Territorialprinzips sind Sie immer dort versichert, wo Sie Ihre Haupteinnahmen als Selbstständige/r oder Arbeitnehmer/in erwirtschaften. Als Grenzgänger/in ist dies die Schweiz. Hier besteht also eine Pflicht zur obligatorischen Grundversicherung. Als Grenzgänger/in aus Deutschland, Italien oder Österreich besitzen Sie Wahlfreiheit, in welchem Land Sie versichert sein möchten.

Brauche ich immer eine Zusatzversicherung für Auslandsreisen?

Eine Zusatzversicherung für Auslandsreisen ist nicht immer notwendig, aber in sehr vielen Fällen sinnvoll. Planen Sie einen vorübergehenden Aufenthalt (Urlaub, Sprachreise, Studentenaustausch) in einem EU-/EFTA-Staat, übernimmt die Schweizer Grundversicherung alle medizinisch relevanten Leistungen sowie die Kosten für wichtige Medikamente. Legen Sie hier immer die Europäische Krankenversicherungskarte vor, die sich auf der Rückseite Ihrer Schweizer Krankenkassenkarte befindet.

In einem Nicht-EU-/EFTA-Staat wie den USA werden Kosten nur in Notfällen übernommen, bei denen ein Rücktransport ins Ausland aus medizinischen Gründen unmöglich ist. Außerdem dürfen die Kosten nicht mehr als doppelt so hoch ausfallen wie für eine gleiche Behandlung in der Schweiz. Bei sehr hohen Kosten für medizinische Leistungen in den USA ist der Maximalbetrag schnell erreicht. Hier ist eine Zusatzversicherung in jedem Fall zu empfehlen.

Fester Wohnsitz im Ausland: Was ist zu beachten?

Bei einem festen Wohnsitz im Ausland, ist vor allem relevant, wo Sie (die höchsten) Einkünfte als Selbstständige/r oder Angestellte/r erwirtschaften. Grundsätzlich sind sie dort versicherungspflichtig, wo Sie ein Gehalt oder eine Rente beziehen. Ist dies die Schweiz, müssen Sie dort versichert bleiben. Sind Sie in Ihren neuen Wohnland erwerbstätig, besteht gegebenenfalls dort eine Versicherungspflicht. Dabei ist unerheblich, ob es sich um einen EU-/EFTA-Staat oder ein Land außerhalb der EU-/EFTA-Grenzen handelt. Lediglich als Grenzgänger aus Deutschland, Frankreich, Italien und Österreich besitzen Sie Wahlfreiheit, in welchem Land sie eine Krankenversicherung abschließen (oder beibehalten) möchten.

Sind Kinder & Jugendliche günstiger versichert als Erwachsene?

Die Prämien für Kinder unterscheiden sich in der Grundversicherung stark. Günstiger als die Prämien für Erwachsene sind diese in jedem Fall. Die Krankenkassen sind per Gesetz dazu verpflichtet, Kinder günstiger zu versichern.  Diese Pflicht erlischt, sobald ein Kind das 18. Lebensjahr erreicht hat. Allerdings gewähren die Krankenversicherungen oft noch bis zum 25. Lebensjahr Rabatte auf die Standard-Tarife oder haben spezielle Tarife für Studenten oder Auszubildende im Angebot.

Darf ich die Krankenkasse für mein Kind frei wählen?

Ja! In der Schweiz herrscht absolute Wahlfreiheit bei der Krankenkasse. Jede Versicherung muss Ihr Kind aufnehmen. Das gilt nicht nur für die obligatorische Grundversicherung, sondern auch für optionale Zusatzversicherungen. Da hier der Gesundheitstest entfällt, lohnt es sich, Zusatztarife für Kinder abzuschließen.

Bis wann muss ich mein Kind bei der Krankenkasse anmelden?

Optimalerweise melden Sie Ihr Kind noch während der Schwangerschaft bei einer Krankenkasse an. Nach der Geburt haben Sie aber noch bis zu drei Monaten Zeit. Versicherungsbeginn ist in jedem Fall (rückwirkend) der Tag der Geburt.

Gibt es in der Schweiz eine Familien-Krankenversicherung?

Eine spezielle Familienversicherung gibt es bei den Schweizer Krankenkassen nicht. Jede einzelne Person ist verpflichtet, selbst eine Grundversicherung abzuschließen. Bei den Zusatzversicherungen gewähren die Versicherer hingegen oft Rabatte für Ehepartner/innen. Kinder sind ebenfalls eigenständig ab ihrer Geburt versichert. Hier haben die Eltern Wahlfreiheit, welche Versicherung man für die eigenen Kinder auswählt. Bis zum 18. Lebensjahr gewähren die Krankenversicherung per Gesetz Rabatt auf die normalen Prämien für Erwachsene. Zwischen 18 und 25 Jahren sind Rabatte optional.

Ist die günstigste Krankenkasse auch die beste?

In der Grundversicherung sind die Leistungen per Gesetz identisch. Wählen Sie also immer den günstigen Tarif. Tipp: Mit einer hohen Franchise können Sie die Prämien senken. Auch bei Wahl eines Hausarzt-, HMO-, oder Telmed-Modells gibt es Rabatte auf die Prämien der Standard-Versicherung. Bei Zusatzversicherungen sind die Unterschiede größer. Zwar können Sie mit einem Vergleich Geld sparen, doch wenn Ihnen gewisse Leistungen wichtig sind, schlagen sich diese naturgemäß auf die Prämie aus.  Tipp: Sparen Sie hier nicht am falschen Ende.

Jetzt beraten lassen & Offerte anfordern!

Rufen Sie uns kostenlos an!

0800 450 550

Tipps & Tricks zum Thema Krankenkasse

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Ok
Starten Sie jetzt den Versicherungsvergleich und erhalten Sie die besten Angebote.
Jetzt bis zu 80% sparen!
Versicherungsvergleich starten
Jetzt Versicherungen vergleichen